Corona Sicher Reisen

Eure Gesundheit ist uns wichtig! Damit ihr mit einem guten Gefühl buchen und auf Reisen gehen könnt.

Für alle Hundewochen gilt:
Wir wollen die größtmögliche Sicherheit für eure Gesundheit erreichen. Deshalb ist es nur möglich mit “2G”- geimpft oder genesen an deiner Hundewoche teilzunehmen.
Somit wird gewährleistet, dass alle Teilnehmer denselben Status haben. Bei unserer Gruppenreise ist das wichtig, damit wir zusammen wandern, in der Gruppe essen und gesellig sein können.
Es sind bereits Hoteliers sowie Einrichtungen wie Museen o.a. zur 2G-Regelung übergegangen, so dass Personen, die weder einen Impfnachweis noch einen Genesenen-Nachweis vorweisen können, vor Ort nicht eingecheckt werden dürfen oder bestimmte Einrichtungen nicht betreten können. Da wir unter diesen Umständen nicht unsere gewünschte Reisequalität sicherstellen können, bieten wir unsere Hundewoche nur noch mit der 2G Regel an.

Zudem sorgen wir mit einem Sicherheits- und Hygienekonzept dafür, das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu reduzieren. Diverse Studien belegen , dass die Wahrscheinlichkeit eines schweren Krankheitsverlaufs durch einen entsprechenden Impfschutz auf ein Minimum reduziert wird. Dieses zusätzliche Stück Sicherheit möchten wir jedem Reiseteilnehmer bieten. Hinzu kommt, dass ein vollständiger Impfschutz das Risiko senkt, andere mit dem Corona-Virus anzustecken (Quelle Robert Koch-Institut). Lasst uns zusammen die Corona Pandemie bekämpfen.

Abgesichert reisen
Wir empfehlen den Abschluß einer Reiseversicherung. Ihr könnt den Versicherungsschutz für Reiserücktritt- und Reiseabbruch* um den Corona- Ergänzungsversicherung erweitern. (*mitreisende Hunde sind übrigens auch versichert.)
Tipp: Wenn die Reise ins Ausland geht, prüft bitte, ob Ihr einen Krankenversicherungsschutz im Ausland habt. Wichtig: kein Ausschluss bei Pandemie wie Corona!

>>>Reiseversichung buchen inklusive Corona Zusatzversicherung

GUT ZU WISSEN: Alle versicherten Ereignisse wie unerwartet schwere Erkrankung (inkl. einer Corona-Infektion), Unfall mit Beinbruch, Schwangerschaft etc. gelten „ohne Wenn und Aber“ im Rahmen der Reise-Rücktritt, Urlaubsgarantie und Reise-Krankenversicherung auch, wenn es sich bei dem Zielgebiet um ein Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet handelt.
Sollte neben dem Risiko der Corona-Infektion auch noch das versicherte Ereignis „Quarantäne“
abgesichert werden, empfehlen wir den Abschluss des Corona-Reiseschutzes.

*Hinweis: Aufgrund der Pandemie-Situation und der Auswirkungen von Virusvarianten können sich auch in Zukunft nationale und/oder regionale Rahmenbedingungen sowie Vorschriften dynamisch ändern. Wir können daher nicht gewährleisten, dass zu deinem Reisetermin in den jeweiligen Unterkünften alle Einrichtungen wie z.B. Sauna, Pool, Fitnessraum etc. uneingeschränkt zur Verfügung stehen.